Constanze Dennig

ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, geboren in Linz, lebt und arbeitet in Graz und Wien als Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern, Romanen, Sachbüchern und Satiren, als Regisseurin und Produzentin zahlreicher Theaterprojekte. Sie ist Theaterleiterin des »Theater am Lend« in Graz (gemeinsam mit Edith Zeier Draxl) und baut selbst Klappmaulpuppen. 


Romane u.a.


Beiträge in Anthologien u.a.



Abgetaucht

Kriminalroman von Constanze Dennig - Alma Liebekinds 1. Fall. Ein Wien-Krimi . - Amalthea Verlag 2014 - gebunden - 256 Seiten

Dr. Alma Liebekind-Spanneck ist Psychiaterin, ihr Forschungsgebiet "Die Wahl der Todesart bei Suizid nach Kriterien der Psychopathologie". Beim Fall einer weiblichen Leiche, die aus dem Wiener Donaukanal gefischt wurde, fallen ihr Ungereimtheiten auf und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dafür spannt sie Manfred, einen schrulligen Gerichtsmediziner, ein und schließt sich der Puppentheatergruppe an, in der die Tote mitgespielt hat. Deren Leiter, ein selbst ernannter Guru, der Alma an die Wäsche will, ist bald ihr Hauptverdächtiger. Um ihn zu überführen, bringt sich Alma selbst in Lebensgefahr. Gäbe es da nicht Almas Freundin Erika, die Kommissarin, und vor allem ihre schlaue Mutter, würde Almas Neugierde sie wohl Kopf und Kragen kosten ...

Diesen Titel gibt es auch als E-Book € 12,99

19,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1

Eingespritzt

Kriminalroman von Constanze Dennig - Alma Liebekinds 2. Fall - Ein Wien Krimi - Amalthea Verlag 2015 - gebunden - 240 Seiten

Eine junge Turnusärztin stirbt ohne ersichtlichen Grund - und das auch noch im Nachtdienst. Alma kann es nicht lassen, sie muss das Geheimnis dieses ominösen Todesfalles lüften, auch wenn die Polizei eine natürliche Todesursache vermutet. Ihre neugierige Mutter steht ihr bei diesem Unterfangen wieder tatkräftig zur Seite - mit
ungewöhnlichen Strategien. Bald gibt es heiße Spuren: Hat das Verschwinden der Leichen zweier junger Frauen aus der Pathologie etwas damit zu tun? Auf der Suche nach Indizien und einem entflohenen Taipan treibt es Mutter und Tochter bis nach New York, während Manfred, der Gerichtsmediziner, und Erika, die Kommissarin, den Fall in Wien zu den Akten legen wollen. Als gelernte Psychiaterin zieht Alma alle Register, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Dabei ist vieles anders, als es scheint. Denn die Lüge ist nur die Rückseite der Wahrheit.

19,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1

Homo touristicus

Eine Satire von Constanze Dennig - Verlag der Apfel 2007 - kartoniert 91 Seiten 

Prof. Dr. Dr. Dr. Dr. Verdutzi Lothar widmet sich mit Inbrunst einer skurrilen Wissenschaft: der Katalogisierung des „Homo touristicus“. Eine schier unerreichbare Vision! Doch damit enden seine Forschungen nicht: Verdutzi strebt nach einem hehren Ziel, der touristischen Cyberlösung! Der Professor dicit: „In Zeiten, in denen sogar das Geflügel unkontrolliert durch die Welt fliegt, war es ein Gebot der Stunde, die Spezies der touristischen Menschen zu untersuchen, um zumindest diese in geordnete Bahnen zu bringen. Jahrelange Studien waren nötig, um objektive Kriterien herauszufinden und diese statistisch zu verwerten. - Ein kompliziertes Unterfangen, da sich die Spezies Mensch durch Vortäuschen von Vorzügen, welche sich letztendlich als getürkt herausstellen, tarnt und den Beobachter täuscht. Dennoch: Die Katalogisierung ist gelungen. Hier das Ergebnis.“

13,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 5 Tage Lieferzeit1

Kloonküsse

Roman von Constanze Dennig - Verlag der Apfel 2005 - kartoniert 210 Seiten

Unproduktive Greise werden zwangsweise der Euthanasie zugeführt, Kinder geklont und von gemieteten Afrikanerinnen ausgetragen, Nahrungsmittel im Labor hergestellt. Es ist eine schöne neue Welt, die zwei ehrgeizige Forscherinnen – Mutter und (geklonte) Tochter – mithilfe genetischer Manipulation entwerfen. Im Jahr 2045 scheinen sie kurz vor dem Durchbruch zu stehen. Endlich wird es gelingen, die Menschen von unsinnigen Emotionen zu befreien: keine Kriege mehr, keine Sentimentalitäten, nur rationales Handeln. Militante Ökospinner wollen aber partout so bleiben, wie sie die Natur geschaffen hat. Sie entwickeln einen hässlichen Plan. Die ›Klonküsse‹ der in Graz lebenden Nervenfachärztin Constanze Dennig sind so schön sarkastisch, dass man sich unwillkürlich mit den gruselig perfekten Forscherinnen identifiziert.

22,50 €

  • verfügbar
  • 7 - 10 Tage1